zurück zu Funkaufnahmen Wieman

Die guten Boten (1954)

Genre: Hörspiel
Herstellung: NDR
Autor: Heinz Schwitzke (Literaturvorlage), Georg Eilert (Prolog)
Regie: Gustav Burmester
Regieassistent: Willy Lamster
Aufnahmeort: x
Musik: Bern Scholz
Musikalische Untermalung: Mark Hendriks (Violine), Otto Kaufmann (Violine), Arthur Grenz (Bratsche), Helmi Kilian (Cello)
Archivno. 0071323
Dauer: 49 Minuten, 30 Sekunden
Aufnahmedatum: 21.03.1954
Sendedatum:

07.04.1954 (laut DIE ZEIT) oder 16.04.1954??

Darsteller:

Mathias Wieman (Johannes)

Karl Kuhlmann (Matthäus)

Will Quadflieg (Markus)

Walter Frank (Lukas)

Georg Eilert (Prolog)

Inhalt : 

Es gibt eine Reihe berühmter alter Uhren, bei denen mit dem Stundenschlag die zwölf Apostel reihum heraustreten und sich vor dem Betrachter verneigen. 

Heinz Schwitzke läßt in seinem Gedicht "Die guten Boten" in ähnlicher Weise die vier Evangelisten vor den Hörern erscheinen. Und alle vier erzählen nacheinander ihre Lebensgeschichte und die Geschichte ihrer Begegnung mit demjenigen, der ihrem Leben die entscheidende Wegrichtung gegeben hat. 

Die Darstellung fußt zum größten Teil auf Einzelheiten, die aus den Evangelien und aus der Apostelgeschichte bekannt sind. Da und dort sind aber auch vorsichtig einige legendäre Züge eingeflochten, um das Bild jener Männer zu zeigen, deren Namen mit den vier Evangelien für alle Zeiten verbunden sind.

x

(aus: ARD Hörspiel)

Link:

neuste Veröffentlichung:

x
x: x
x: x

entnommen aus: NDR Archivunterlagen

 

zurück zu Funkaufnahmen Wieman

 
Copyright © 2000 [SVENSSON].
Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht anderweitig vergeben.
Stand: 22. Dezember 2009