zurück zu Tonaufnahmen Wieman

- Dante Alighieri

- Die göttliche Komödie -

CD

Aufnahmeort:

BR

 

Klicken Sie für ein größeres Bild

Dante Alighieri

Diese CD´s können mit obigem Link

bei AMAZON.DE bestellt werden

 

Aufnahmezeit:

1957

Übersetzung und Hörspielbearbeitung:

Eckgard Peterich

Hrsg. von:

x

Label:

Hör Verlag, 

München

Inhalt:

5 CD

 

Die göttliche Komödie" - eines der faszinierendsten Werke der europäischen Literatur überhaupt. Die Harmonie und Geschlossenheit des Aufbaus von der Höllenfahrt bis ins Paradies, die dramatische Vielfältigkeit der Schicksale, die Kraft und Schönheit des dichterischen Ausdrucks und Gefühls, Adel und Tiefe der Gedanken machen es über die Grenzen Italiens hinaus zu einem zeitlosen Beispiel abendländischer Dichtkunst. Dante Alighieri wurde 1265 in Florenz geboren. Mit neun Jahren sah er erstmals Beatrice, die er später in seinem Werk verklärt. Sein Engagement im Kampf um die Unabhängigkeit von Florenz führte 1302 zu einem Gerichtsprozess und schließlich zu lebenslänglicher Verbannung. Dante, der seitdem als vogelfrei galt, hielt sich danach vor allem in Verona auf und reiste von dort aus in viele oberitalienische Städte und Landschaften. Ab etwa 1316 ließ er sich in Ravenna nieder, zunächst am Hofe des Cangrande della Scala, später als fürstlicher Sekretär und Lehrer für Poetik und Rhetorik. Er starb dort 1321.

 

 

 Sprecher: 

Peter Lühr, Marianne Hoppe, Wolfgang Büttner, Käthe Gold, Ewald Balser, Friedrich Domin, Bernhard Minetti, Walter Süssenguth, Helen Vita, Hans Clarin, Fritz Rasp, Matthias Wiemann - 

 

    

Sprecher auch Mathias Wieman

 

Eine Produktion des BR 1957

 

Erstauflage:

5 CD

ISBN 3-89584-895-6

veröffentlicht 15.02.2001

Preis: ca. 60,00

Urfassung:

Sendung des BR

Würdigung:

 

die Schauspieler-Elite der 50er und 60er Jahre brilliert in dieser bereits klassischen Hörspielproduktion des BR von 1957. 

Laufzeit:

ca. 315 Min.

Illustration:

xx

Regie:

Otto Kurth

x:

x

entnommen aus: x

 

zurück zu Tonaufnahmen Wieman

Copyright © 2000 [SVENSSON].
Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht anderweitig vergeben.
Stand: 13. April 2001